Liebe Besucher,

ich habe in meinen Beiträgen die Ereignisse, die ich erlebt hatte absolut wahrheitsgemäß und so wie ich diese empfunden habe dargestellt und aus meinem Gesichtspunkt teilweise auch ironisch kommentiert. Im Paragraf 170 GVG wird jedoch zum Schutz der Beteiligten die Nichtöffentlichkeit familiengerichtlicher Verfahren angeordnet.

Derzeit wird geklärt, ob ich meine Seiten komplett entfernen soll, oder ob ich die Inhalte so anpassen kann, dass sowohl §170 GVG als auch weitere gesetzliche Vorgaben diesbezüglich eingehalten werden können.